Lavatoio (Alter Waschbrunnen)

Lavatoio (Alter Waschbrunnen)

Beschreibung

Ein langer Becken aus weißem Marmor, in verschiedenen Abschnitte unterteilt, mit einem eleganten Deckblech.

Der Waschbrunnen in der Oberstadt, der im Jahr  1891 gebaut wurde, ist auch heute noch ein Modell.

Ausgestattet mit einemSystem der Wasserversorgung, einen Abfluss um den Überlauf zu vermeiden, einem Prozess der Entladung des Schmutzwasser nach dem Waschen und einer Wasserrinne, die während des Waschen das überlaufende Wasser sammelt, erweistder Waschbrunnen als effizient und funktionell.

Andererseits, zu der Zeit waren die hygienischen Bedingungen in Bergamo wirklich prekär: eine Cholera-Epidemie im Jahre 1884 hatte die Stadt heimgesucht und die Ärzte hatten die schlechte Qualität des Wassers in der Oberstadt, die Typhus, eine hoch ansteckende und oft tödliche Krankheit, die jeden Sommer sich wieder  verbreitete, erwähnt,. Um zu versuchen, hier Abhilfe zu schaffen, beschloss die Stadt Bergamo eine Reihe von öffentlichen Waschbrunnen zu bauen: neben den in Via Lupo, gab es einen in Via Boccola und einen in Via Borgo Canale.

Der Waschbrunnen bleib bis in den 50er Jahren in Gebrauch und heute wird es sorgfältig als eine sehr kostbare Erinnerung an die Vergangenheit bewahrt. 


Mehr

Ein langer Becken aus weißem Marmor, in verschiedenen Abschnitte unterteilt, mit einem eleganten Deckblech.

Der Waschbrunnen in der Oberstadt, der im Jahr  1891 gebaut wurde, ist auch heute noch ein Modell.

Ausgestattet mit einemSystem der Wasserversorgung, einen Abfluss um den Überlauf zu vermeiden, einem Prozess der Entladung des Schmutzwasser nach dem Waschen und einer Wasserrinne, die während des Waschen das überlaufende Wasser sammelt, erweistder Waschbrunnen als effizient und funktionell.

Andererseits, zu der Zeit waren die hygienischen Bedingungen in Bergamo wirklich prekär: eine Cholera-Epidemie im Jahre 1884 hatte die Stadt heimgesucht und die Ärzte hatten die schlechte Qualität des Wassers in der Oberstadt, die Typhus, eine hoch ansteckende und oft tödliche Krankheit, die jeden Sommer sich wieder  verbreitete, erwähnt,. Um zu versuchen, hier Abhilfe zu schaffen, beschloss die Stadt Bergamo eine Reihe von öffentlichen Waschbrunnen zu bauen: neben den in Via Lupo, gab es einen in Via Boccola und einen in Via Borgo Canale.

Der Waschbrunnen bleib bis in den 50er Jahren in Gebrauch und heute wird es sorgfältig als eine sehr kostbare Erinnerung an die Vergangenheit bewahrt. 


Verpassen Sie nicht …. In der Nachbarschaft

Casa Mario Lupo

LA DISPENSA DI ARLECCHINO

Macelleria Fracassetti

  • +39 035244056
  • Via Gombito, 13, 24129 Bergamo , Bergamo

Gruppo guide città di Bergamo

FÜHRUNGEN FÜR EINZELPERSONEN IN BERGAMO

Hier alle Daten

FÜHRUNGEN FÜR EINZELPERSONEN...

Via Gombito, 13, 24129 Bergamo , Bergamo

DA ORNELLA

  • +39035232736
  • Bergamo
    Via Gombito, 10
INFOPOINT BERGAMO - CITTÀ ALTA
“ALPEN ZEICHEN UND TRÄUME: LEIDENSCHAFT, STOLZ UND RESILIENZ”

Von 21. Februar 2020 bis 17. Mai 2020

“ALPEN ZEICHEN UND TRÄUME:...

Piazza Vecchia, 8A, 24129 Bergamo , Bergamo

AL DONIZETTI

Torre del Gombito

"Bergamo für dich" von Cristina Calderoli

Design Hotel Gombithotel