Brauerei Lemine

Beschreibung

Die Brauerei Lemine ist eine Handwerksbrauerei in Almenno San Salvatore, nur 9 km vom Zentrum von Bergamo und in der unmittelbaren Nähe von der berühmten romanischen Gegend von Almenno entfernt.

 

Die Brauerei wurde im Jahr 2014 von Luca Fumagalli eröffnet und produziert derzeit 6 Bier-Etiketten, plus 2 saisonale. "Santomè", nach der romanischen Kirche benannt, ist ein blondes Bier belgischen Stils, "Larezia" ist ein Bernsteinfarbenes mit Noten von Karamell und Keks, während "L'agher" ein leichtes deutsches Bier ist.

Der Stolz der Produktion ist jedoch "Simaer": ein Stout, das sich durch die hohe Gärung und die perfekte Röstung von Gerstenmalz auszeichnet, der beim renommierten italienischen Wettbewerb am Gardasee "Solo Birre 2018" den dritten Platz belegte.

 

Das "No Racole APA" ist ein fruchtiges und hopfiges amerikanisches Pale Ale, während das "No Racole IPA" ein vollmundiges "India Pale Ale" ist.

Für die Feiertage fügt die Brauerei Lemine ihren Regalen "Santomè Noel", Honigbier, und im Herbst "Cornabusa" hinzu, die mit Kastanien aus dem Imagnatal zubereitet wird.

 


Die handwerkliche Herstellung von Bier erfolgt nach der traditionellen Methode, wobei nur ausgewählte Rohstoffe wie Wasser aus den umliegenden Tälern, Malz, Hopfen und Qualitätshefe, ohne Zusätze, Konservierungsstoffe und ohne Pasteurisierungs- und Filtersystem verwendet werden.

 

Auf dem Gelände der Lemine-Brauerei gibt es auch einen Schankraum, der jeden Donnerstagabend für Verkostungen und Abendessen geöffnet ist.

 

Schließlich werden geführte Touren in italienischer Sprache in der Brauerei mit Verkostung und für Gruppen von bis zu 25 Personen angeboten

Mehr

Die Brauerei Lemine ist eine Handwerksbrauerei in Almenno San Salvatore, nur 9 km vom Zentrum von Bergamo und in der unmittelbaren Nähe von der berühmten romanischen Gegend von Almenno entfernt.

 

Die Brauerei wurde im Jahr 2014 von Luca Fumagalli eröffnet und produziert derzeit 6 Bier-Etiketten, plus 2 saisonale. "Santomè", nach der romanischen Kirche benannt, ist ein blondes Bier belgischen Stils, "Larezia" ist ein Bernsteinfarbenes mit Noten von Karamell und Keks, während "L'agher" ein leichtes deutsches Bier ist.

Der Stolz der Produktion ist jedoch "Simaer": ein Stout, das sich durch die hohe Gärung und die perfekte Röstung von Gerstenmalz auszeichnet, der beim renommierten italienischen Wettbewerb am Gardasee "Solo Birre 2018" den dritten Platz belegte.

 

Das "No Racole APA" ist ein fruchtiges und hopfiges amerikanisches Pale Ale, während das "No Racole IPA" ein vollmundiges "India Pale Ale" ist.

Für die Feiertage fügt die Brauerei Lemine ihren Regalen "Santomè Noel", Honigbier, und im Herbst "Cornabusa" hinzu, die mit Kastanien aus dem Imagnatal zubereitet wird.

 


Die handwerkliche Herstellung von Bier erfolgt nach der traditionellen Methode, wobei nur ausgewählte Rohstoffe wie Wasser aus den umliegenden Tälern, Malz, Hopfen und Qualitätshefe, ohne Zusätze, Konservierungsstoffe und ohne Pasteurisierungs- und Filtersystem verwendet werden.

 

Auf dem Gelände der Lemine-Brauerei gibt es auch einen Schankraum, der jeden Donnerstagabend für Verkostungen und Abendessen geöffnet ist.

 

Schließlich werden geführte Touren in italienischer Sprache in der Brauerei mit Verkostung und für Gruppen von bis zu 25 Personen angeboten