Museum der venezianischen Zeit • • Visit Bergamo

Museum der venezianischen Zeit

Beschreibung

Der Teil des Historischen Museums dem Venezianischen Zeit gewidmet ist etwas ganz Besonderes: ein Museum, das nicht im klassischen Sinne verstanden werden kann, sondern eine Reihe von Multimedia-Tools, die Ihnen ermöglichen, zu lernen und dabei Spaß haben.
Im alten Palazzo del Podesta, in der Piazza Vecchia, werden Sie die Vergangenheit hören, die Ihnen durch Gemälde, Manuskripte, Karten und Dokumente wieder zum Leben erweckt dank der Technologie mit Ihnen sprechen werden. Begeben Sie sich auf eine fantastische Reise durch das sechzehnte Jahrhundert, als Bergamo in eine geografische Landschaft passte, die sich plötzlich mit der Entdeckung Amerikas erweiterte und die Reisen von Forschern bis zum südlichen Ende Afrikas und nach Osten reichten. Die Geschichte wird mit Ihnen durch Stimmen, Klänge, Bilder, Rekonstruktionen sprechen: eine 360-Grad-Erzählung, eine intensive Erfahrung.


Das Museum ist in sieben Themenräume unterteilt, die jeweils mit multimedialen Instrumente ausgestattet sind, es basiert auf einem integrierten Technologiesystem, das Grafiken, Animationen, Sounds, Bewegungen organisiert. Dank den Vertiefungskarten, bis 30 Tablets, die den Pfad und QR-Codes integrieren, können Sie Ihren Besuch selbst gestalten.
Der Palast des Podestà, in dem sich das Museum befindet, ist in einem Teil, wo Siedlungen aus dem VI-V Jahrhundert vor Christus gefunden wurden: vor dem Museum, werden Sie eine archäologische Stätte finden, die es bis zu 2,5 Meter tief sinkt, finden.
Von Raum zu Raum, werden Sie die Entwicklung der Geschichte des sechzehnten Jahrhunderts als Hauptfigur erleben: Sie werden mehr und mehr detaillierte Karten nach der Entdeckung von Amerika sehen; Sie werden im Zentrum von Reiserouten , wie sie vor fünf Jahrhunderten waren, mit Gefahren und Unvorhergesehenes, stehen; Sie können Bergamo noch ohne den venezianischen Mauern und das Leben ihrer Bewohner beobachten ; Sie werden den Schwarm von Unternehmen und Handel von Gewürzen und Bücher, weil sie schon beweglichen Buchstaben hergestellt wurden, erleben.
Schließlich werden Sie in den überfüllten von Rasen Sant'Alessandro spazieren, auf dem der Messemarkt stattfand , mit Klängen und Stimmen der Zeit als Begleitung.

Mach Weiter

Der Teil des Historischen Museums dem Venezianischen Zeit gewidmet ist etwas ganz Besonderes: ein Museum, das nicht im klassischen Sinne verstanden werden kann, sondern eine Reihe von Multimedia-Tools, die Ihnen ermöglichen, zu lernen und dabei Spaß haben.
Im alten Palazzo del Podesta, in der Piazza Vecchia, werden Sie die Vergangenheit hören, die Ihnen durch Gemälde, Manuskripte, Karten und Dokumente wieder zum Leben erweckt dank der Technologie mit Ihnen sprechen werden. Begeben Sie sich auf eine fantastische Reise durch das sechzehnte Jahrhundert, als Bergamo in eine geografische Landschaft passte, die sich plötzlich mit der Entdeckung Amerikas erweiterte und die Reisen von Forschern bis zum südlichen Ende Afrikas und nach Osten reichten. Die Geschichte wird mit Ihnen durch Stimmen, Klänge, Bilder, Rekonstruktionen sprechen: eine 360-Grad-Erzählung, eine intensive Erfahrung.


Das Museum ist in sieben Themenräume unterteilt, die jeweils mit multimedialen Instrumente ausgestattet sind, es basiert auf einem integrierten Technologiesystem, das Grafiken, Animationen, Sounds, Bewegungen organisiert. Dank den Vertiefungskarten, bis 30 Tablets, die den Pfad und QR-Codes integrieren, können Sie Ihren Besuch selbst gestalten.
Der Palast des Podestà, in dem sich das Museum befindet, ist in einem Teil, wo Siedlungen aus dem VI-V Jahrhundert vor Christus gefunden wurden: vor dem Museum, werden Sie eine archäologische Stätte finden, die es bis zu 2,5 Meter tief sinkt, finden.
Von Raum zu Raum, werden Sie die Entwicklung der Geschichte des sechzehnten Jahrhunderts als Hauptfigur erleben: Sie werden mehr und mehr detaillierte Karten nach der Entdeckung von Amerika sehen; Sie werden im Zentrum von Reiserouten , wie sie vor fünf Jahrhunderten waren, mit Gefahren und Unvorhergesehenes, stehen; Sie können Bergamo noch ohne den venezianischen Mauern und das Leben ihrer Bewohner beobachten ; Sie werden den Schwarm von Unternehmen und Handel von Gewürzen und Bücher, weil sie schon beweglichen Buchstaben hergestellt wurden, erleben.
Schließlich werden Sie in den überfüllten von Rasen Sant'Alessandro spazieren, auf dem der Messemarkt stattfand , mit Klängen und Stimmen der Zeit als Begleitung.