] Berge erleben - Die Orobie in den Aufnahmen von Tito Terzi

] Berge erleben - Die Orobie in den Aufnahmen von Tito Terzi

Beschreibung

Tito Terzi und seine wunderschönen Fotos der Orobie sind das Zentrum der Ausstellung des Museo delle Storie di Bergamo, die Sie ab dem 6. November erwartet.

 

Die Karriere von Pier Achille Terzi für alle Tito wird in den vier Abschnitten dieser neuen Ausstellung nachgezeichnet.

Es beginnt mit den unveröffentlichten Bildern eines jungen Terzi und setzt sich mit vierzig Jahren Veröffentlichungen des Fotografen fort. Anschließend geht es den Pfad der oestlichen Orobie entlang: eine achtstufige Route zwischen den Farbfotografien, die von einem Ende zum anderen, die in der ProvinzBergamo  aufgenommen wurden.

Die Ausstellung endet mit einer Galerie von Schwarz-Weiß-Porträts, die den Gesichtern gewidmet sind, die den Berg bewohnen und von der angebotenen Arbeit leben.

 

Eine unumgängliche Geschichte der großen Leidenschaft dieses Fotografen - Entdecker für die Schönheit und die atemberaubende Aussicht auf die Orobie.

 

WANN

6. November 2020 | 31. Januar 2021

ÖFFNUNGSZEITEN

Vom 6. November 2020 bis 31. Januar 2021

Von Donnerstag bis Sonntag 10.00 / 19.00 Uhr

DOVE

Sestini Museum der Fotografie

Kloster von San Francesco

Piazza Mercato del fieno 6/a

Oberstadt, Bergamo

 

WEITERE DETAILS

Anlässlich der Ausstellungseröffnung bietet das Museum der Geschichten von Bergamo Führungen an, die im Ticketpreis enthalten sind (voller Preis 7 €): Der Termin ist für die Samstage 7, 14, 21 und 28 November um 15.30 Uhr 17.30 Uhr. 

Tel. +39 035 247116

www.museodellestorie.bergamo.it

 

 


Mehr

Tito Terzi und seine wunderschönen Fotos der Orobie sind das Zentrum der Ausstellung des Museo delle Storie di Bergamo, die Sie ab dem 6. November erwartet.

 

Die Karriere von Pier Achille Terzi für alle Tito wird in den vier Abschnitten dieser neuen Ausstellung nachgezeichnet.

Es beginnt mit den unveröffentlichten Bildern eines jungen Terzi und setzt sich mit vierzig Jahren Veröffentlichungen des Fotografen fort. Anschließend geht es den Pfad der oestlichen Orobie entlang: eine achtstufige Route zwischen den Farbfotografien, die von einem Ende zum anderen, die in der ProvinzBergamo  aufgenommen wurden.

Die Ausstellung endet mit einer Galerie von Schwarz-Weiß-Porträts, die den Gesichtern gewidmet sind, die den Berg bewohnen und von der angebotenen Arbeit leben.

 

Eine unumgängliche Geschichte der großen Leidenschaft dieses Fotografen - Entdecker für die Schönheit und die atemberaubende Aussicht auf die Orobie.

 

WANN

6. November 2020 | 31. Januar 2021

ÖFFNUNGSZEITEN

Vom 6. November 2020 bis 31. Januar 2021

Von Donnerstag bis Sonntag 10.00 / 19.00 Uhr

DOVE

Sestini Museum der Fotografie

Kloster von San Francesco

Piazza Mercato del fieno 6/a

Oberstadt, Bergamo

 

WEITERE DETAILS

Anlässlich der Ausstellungseröffnung bietet das Museum der Geschichten von Bergamo Führungen an, die im Ticketpreis enthalten sind (voller Preis 7 €): Der Termin ist für die Samstage 7, 14, 21 und 28 November um 15.30 Uhr 17.30 Uhr. 

Tel. +39 035 247116

www.museodellestorie.bergamo.it

 

 


Verpassen Sie nicht …. In der Nachbarschaft