Contarini Brunnen

Beschreibung

Ein weißes Achteck aus Zandobbio-Marmor steht im Zentrum der Piazza Vecchia, den berühmtesten und beliebtesten Platz der Oberstadt. Rund um den Becken gibt es Statuen von Sphinxen, Schlangen und Löwen, die den Brunnen bewachen.

Das Denkmal, das 1780 von Podestà Alvise Contarini an Bergamo gespendet wurde, war nicht immer dort, wo man es heute sieht: Etwa 30 Jahre lang wurde es demontiert, um eine Statue von Garibaldi aufzustellen, bevor es Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in die Unterstadt zog.

Ein kleine Besonderheit: Jetzt hat Fontana Contarini eine hauptsächlich ästhetische Funktion, aber als sie gebaut wurde hatte sie eine Wasserreserve für den häuslichen Gebrauch und um die Dürre zu bekämpfen.


Mehr

Ein weißes Achteck aus Zandobbio-Marmor steht im Zentrum der Piazza Vecchia, den berühmtesten und beliebtesten Platz der Oberstadt. Rund um den Becken gibt es Statuen von Sphinxen, Schlangen und Löwen, die den Brunnen bewachen.

Das Denkmal, das 1780 von Podestà Alvise Contarini an Bergamo gespendet wurde, war nicht immer dort, wo man es heute sieht: Etwa 30 Jahre lang wurde es demontiert, um eine Statue von Garibaldi aufzustellen, bevor es Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in die Unterstadt zog.

Ein kleine Besonderheit: Jetzt hat Fontana Contarini eine hauptsächlich ästhetische Funktion, aber als sie gebaut wurde hatte sie eine Wasserreserve für den häuslichen Gebrauch und um die Dürre zu bekämpfen.