Glaube und Tradition

Beschreibung

Die Stadt Sotto il Monte ist tief mit seinem berühmtesten Bürger verbunden: Angelo Roncalli, besser bekannt als Papst Johannes XXIII oder der Gute Papst. Hier ist er nicht nur geboren und hat seine erste körperliche und geistige Schritte gemacht, sondern er ist auch sein ganzes Leben lang regelmäßig zurückgekehrt.

Die Wallfahrtskirche und die Natur in der Tat scheinen speziell Meditation und Entspannung zu fördern. Von der zentralen Wallfahrtskirche des San Giovanni XXIII zur außerhalb liegenden Wallfahrtskirche des Caneve, Orte, wo man ein bisschen innere Ruhe finden kann sind zahlreich, so wie die vielen Zeugnisse des irdischen Lebens des Heiligen aus Bergamo.

Kommen Sie und finden Sie heraus, wo er geboren und getauft wurde, oder spazieren Sie in den umliegenden Wälder oder erfrischen Sie sich im JXXIII Café in der Casa del Pellegrino.


Mehr

Die Stadt Sotto il Monte ist tief mit seinem berühmtesten Bürger verbunden: Angelo Roncalli, besser bekannt als Papst Johannes XXIII oder der Gute Papst. Hier ist er nicht nur geboren und hat seine erste körperliche und geistige Schritte gemacht, sondern er ist auch sein ganzes Leben lang regelmäßig zurückgekehrt.

Die Wallfahrtskirche und die Natur in der Tat scheinen speziell Meditation und Entspannung zu fördern. Von der zentralen Wallfahrtskirche des San Giovanni XXIII zur außerhalb liegenden Wallfahrtskirche des Caneve, Orte, wo man ein bisschen innere Ruhe finden kann sind zahlreich, so wie die vielen Zeugnisse des irdischen Lebens des Heiligen aus Bergamo.

Kommen Sie und finden Sie heraus, wo er geboren und getauft wurde, oder spazieren Sie in den umliegenden Wälder oder erfrischen Sie sich im JXXIII Café in der Casa del Pellegrino.


Prima tappa - Sotto il Monte

Die ideale Route beginnt von seinem Geburtshaus, einen typischen lombardischen Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert, wo Sie von einem jungen Angelo Roncalli  begrüßt werden, wo er Ihnen Fragen in einem Video stellen wird und Ihnen durch den Parcours führen wird. Auf der ersten Etage dagegen können Sie den Raum, in dem der spätere Papst geboren wurde, bewundern. Von der Einführung in die irdischen Gemeinschaft zur religiösen: einen kurzen Weg zur Kirche von Santa Maria in Brusicco, wo er getauft wurde. Weiter der Straße entlang, finden Sie die Wallfahrtskirche von Caneve, die schon seit seiner frühesten Kindheit Johannes XXIII sehr zu Herzen lag.Casa del Pellegrino.

Mehr

Die ideale Route beginnt von seinem Geburtshaus, einen typischen lombardischen Bauernhaus aus dem 19. Jahrhundert, wo Sie von einem jungen Angelo Roncalli  begrüßt werden, wo er Ihnen Fragen in einem Video stellen wird und Ihnen durch den Parcours führen wird. Auf der ersten Etage dagegen können Sie den Raum, in dem der spätere Papst geboren wurde, bewundern. Von der Einführung in die irdischen Gemeinschaft zur religiösen: einen kurzen Weg zur Kirche von Santa Maria in Brusicco, wo er getauft wurde. Weiter der Straße entlang, finden Sie die Wallfahrtskirche von Caneve, die schon seit seiner frühesten Kindheit Johannes XXIII sehr zu Herzen lag.Casa del Pellegrino.

1Santa Maria in Brusicco

Es ist die Kirche wo symbolisch die spirituelle Reise von Angelo Roncalli begonnen hat. Hier wurde der zukünftige Papst am 25. November 1881 getauft.

Und heute enthält sie das Symbol des Ende seines irdischen Lebens: Sein  Grabstein im Vatikan.

Aber die Geschichte des Gebäudes beginnt natürlich viel früher als im XIX Jahrhundert. Sie stammt in der Tat im fünfzehnten Jahrhundert und besitzt unter seinen Dekorationen auch ein dem Ceresa zugeschriebenen "Sant'Antonio da Padova".

Weitere Angaben

2Santuario delle Caneve

Der Frieden befindet sich in den Wälder und die Wallfahrtsstätte der Madonna der Caneve, scheint dies zu bestätigen. Das religiöse Gebäude stammt aus dem vierzehnten Jahrhundert, obwohl es später radikal im achtzehnten Jahrhundert verändert wurde . Seine Berühmtheit verdankt sie aber seinem berühmtesten Pilger: der zukünftige Papst Johannes XXIII begann an diesen Ort als Kind zu gehen und hielt die Angewohnheit, Messen hier einmal im Jahr zu feiern, auch als er Patriarch von Venedig geworden war.

Weitere Angaben

Seconda tappa - Sotto il Monte

Die Pfarrkirche, an Bischof Angelo Roncalli geweiht, ist jetzt in der Mitte der Andacht der Pilger. Daneben finden Sie Ihnen die Friedenskapelle, die eine Tarsie enthält, die mit  70.000 Stücke aus Holz der Gute Papst darstellt! Der Weg im Freien kann Ihnen dagegen helfen  einen ruhigen Moment zu genießen, oder erlaubt Ihnen die richtige Andacht vor dem Eintritt in die Krypta zu finden, die die Abgüsse von Gesicht und Hand von Johannes XXIII, gemacht von Manzu, enthält.

Mehr

Die Pfarrkirche, an Bischof Angelo Roncalli geweiht, ist jetzt in der Mitte der Andacht der Pilger. Daneben finden Sie Ihnen die Friedenskapelle, die eine Tarsie enthält, die mit  70.000 Stücke aus Holz der Gute Papst darstellt! Der Weg im Freien kann Ihnen dagegen helfen  einen ruhigen Moment zu genießen, oder erlaubt Ihnen die richtige Andacht vor dem Eintritt in die Krypta zu finden, die die Abgüsse von Gesicht und Hand von Johannes XXIII, gemacht von Manzu, enthält.

3Pfarrkirche und Friedenskappelle

Die Kirche von San Giovanni Battista ist auf doppelter Weise mit dem zukünftigen Guten Papst verbunden. 1902, als der erste Stein geweiht wurde, war auch er zwischen den Leute, zur Zeit als einfacher Seminarist. Später nachdem Wasser eingedrungen war, wurde sie geschlossen und restauriert. Als sie neu eröffnet wurde, im Jahr 1929 wurde sie von Angelo Roncalli, der inzwischen Bischof geworden war wieder eingeweiht. Daneben könnt Ihr die Friedenskappelle besuchen , die ein Intarsie des Papstes enthält, die aus 70.000 Holzstücke besteht! 

Weitere Angaben

4Krypta "Oboedientia et Pax"

Sie können diesen Ort nicht betreten, ohne das Gewichts der Heiligkeit zu spüren.  Die Krypta ist in der Tat der intimste und gemütlichste Raum der ganzen Wallfahrtsstätte. Schon alleine die Abgüsse der Hand und des Gesichts von Johannes XXIII, die nach seinem Tod von Giacomo Manzù ausgeführt wurden, genügen um daraus einen speziellen Ort zu machen. Sie wird vom Kruzifix, der vor dem Schrein hängt weiter bereichert, in Erinnerung an dem, der der Gute Papst immer vor seinem Bett wollte.

Weitere Angaben

5Giardino della Pace (Garten des Friedens)

Nichts fördert  Ruhe und Meditation mehr als ein ruhiger Spaziergang. Im Giardino della Pace werden Sie auch von der Schönheit des Ortes, vom Charme der architektonischen Linien und vor allem von den vielen geistigen Sätze von Johannes XXIII, in Messingtafeln graviert und entlang der Strecke platziert, geholfen. Diese Strecke führt durch den ganzen Garten  bis zum spirituellsten Ort, die Krypta, alles in der metaphorischen Umarmung der Statue des Heiligen. 

Weitere Angaben

Terza tappa - Sotto il Monte

Das Gebiet von Sotto il Monte ist reich an Natur und schönen natürlichen Ausblicke. Vielleicht ist es auch aus diesem Grund, dass Johannes XXIII sein ganzes Leben lang hier zurückkehrte, so dass Ca Maitino seine Sommerresidenz wurde. Jetzt ist das Gebäude an den Nonnen übergeben und zu einem Museum gemacht worden, in dem Sie einige wichtige Hinweise auf seinem ehemaligen Besitzer bewundern können. Verloren wurde hingegen die Kirche des San Giovanni Battista, mit der der junge Angelo Roncalli sehr verbunden war und von der nur noch der Turm bleibt.

Mehr

Das Gebiet von Sotto il Monte ist reich an Natur und schönen natürlichen Ausblicke. Vielleicht ist es auch aus diesem Grund, dass Johannes XXIII sein ganzes Leben lang hier zurückkehrte, so dass Ca Maitino seine Sommerresidenz wurde. Jetzt ist das Gebäude an den Nonnen übergeben und zu einem Museum gemacht worden, in dem Sie einige wichtige Hinweise auf seinem ehemaligen Besitzer bewundern können. Verloren wurde hingegen die Kirche des San Giovanni Battista, mit der der junge Angelo Roncalli sehr verbunden war und von der nur noch der Turm bleibt.

6Torre di San Giovanni (Turm von Sant Johannes)

In diesem erhobenen Ort hat sich die Geschichte oft abgewechselt. Ungefähr im Jahr Tausend wurde eine Festung gebaut. Einer seiner Türme wurde später in einem wunderschönem romanischen Glockenturm geändert, daneben wurde die erste Pfarrkirche errichtet. Die alte Struktur aus dem vierzehnten Jahrhundert wurde dann im neunzehnten Jahrhundert umgebaut, aber auch diese Struktur existiert heute nicht mehr. Die alte Kirche von Sankt Johannes wurde in der Tatn1904 abgerissen, mit großem Bedauern von Angelo Roncalli, der sie sehr liebte.

Weitere Angaben

7CAMAITINO - HAUS ZUM GEDENKEN AN PAPST JOHANNES XXIII.

Die Sommerresidenz des guten Papstes steht heute allen zur Verfügung al Ort der Ruhe und der Geistigkeit.Den Armen Schwestern anvertrauter Bauernhof lädt heute nicht nur zur spirituellen Meditation ein, sondern auch der kulturellen. Der persönlicheSekretär von Johannes XXIIII hat hier ein kleines Museum geschaffen, mit vielen Zeugnisse seines berühmtesten Einwohners. Darunter der Altar, wo er die Messe im Vatikan zelebrierte und das Bett, wo er starb.

Weitere Angaben