Haus Museum Fantoni

Beschreibung

Die Idee, das immense künstlerische Erbe der Fantoni zu sammeln, kommt dem letzten Nachfahren der Familie zu, der 1968 in der alten Hauswerkstatt der Familie in Rovetta Dokumente, Arbeiten, Skizzen sammelte. Der Intarseur Andrea Fantoni, der zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert lebte, ist sicherlich der berühmteste Exponent. Andere Familienmitglieder waren jedoch bemerkenswerte Künstler: hauptsächlich Intarseure, aber auch Schriftsteller und Drucker.

Unter den Exponaten des Hausmuseums finden Sie viele sakrale Einrichtungsgegenstände und Andachtsbilder, Skizzen und Modelle der Werke sowie Porträts und Dokumente verschiedener Art, wie Rechnungsbücher, Briefe, Verträge.


Mehr

Die Idee, das immense künstlerische Erbe der Fantoni zu sammeln, kommt dem letzten Nachfahren der Familie zu, der 1968 in der alten Hauswerkstatt der Familie in Rovetta Dokumente, Arbeiten, Skizzen sammelte. Der Intarseur Andrea Fantoni, der zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert lebte, ist sicherlich der berühmteste Exponent. Andere Familienmitglieder waren jedoch bemerkenswerte Künstler: hauptsächlich Intarseure, aber auch Schriftsteller und Drucker.

Unter den Exponaten des Hausmuseums finden Sie viele sakrale Einrichtungsgegenstände und Andachtsbilder, Skizzen und Modelle der Werke sowie Porträts und Dokumente verschiedener Art, wie Rechnungsbücher, Briefe, Verträge.


Verpassen Sie nicht …. In der Nachbarschaft