Gedenkstein Galina

Beschreibung

Ein Gedenkstein aus grauem Marmor, der 1329 gesetzt und 1696 erneuert wurde, da er schon teilweise unleserlich war, erinnert an die Säuberung des Aquädukts dei Vasi, das vom Stadtvogt Beccaro Beccaris angeordnet wurde.

Die Arbeiten betrafen den Abschnitt des Aquädukts vom Stadtteil Castagneta bis hin zur antiken Porta S. Alessandro (etwas weiter talabwärts vom jetzigen Colle Aperto gelegen).


Verpassen Sie nicht …. In der Nachbarschaft