La Torretta

Beschreibung

Er heißt Torri und ist ein Gastronom reif für einen Oscarpreis. Aus mehreren Gründen: vor allem für die Qualität der Pizza, die mit einem guten Hefeteig gemacht wird, die breit und dünn ausgebreitet wird, danach fachmännisch gebacken und schließlich mit ausgewählten Rohstoffen mit Sorgfalt gewürzt wird, von den Tomaten bis zum Mozzarella-Käse, oder den Pata Negra de "bellota" . Und hier schließt sich ein Kapitel, aber es öffnet sich sofort ein weiteres. Von einer Küche, die die gleichen Grundprinzipien auch bei  hochwertige Gerichte mit der Anwendung (das Fleisch ist das Slow Food Präsidium von La Granda) und Meer (perfekter roher Fisch roh, natürlich, nach dem Gefrieren, als auch in den meisten klassischen Zubereitungen gebraten oder in einer Suppe)bietet . Zur Vervollständigung der ersten Gaenge mit  frischer Pasta „Natur“ oder gefüllten und hausgemacht und das langen Kochen des Fleisches: vom Speck mit Polenta zum Rindfleisch in Öl mit  Kartoffelbrei zum Pata Negra Schwein mit roten Zwiebeln und Spinat. Und das war alles? Nein, es gibt der Kapitel Wein, der verdient erzählt zu werden

vor allem im Hinblick auf die Sammlung von Champagnern, auch der besten Sorte, dauerhaft in einer Liste, für den  Neid der bekanntesten Restaurants


Mehr

Er heißt Torri und ist ein Gastronom reif für einen Oscarpreis. Aus mehreren Gründen: vor allem für die Qualität der Pizza, die mit einem guten Hefeteig gemacht wird, die breit und dünn ausgebreitet wird, danach fachmännisch gebacken und schließlich mit ausgewählten Rohstoffen mit Sorgfalt gewürzt wird, von den Tomaten bis zum Mozzarella-Käse, oder den Pata Negra de "bellota" . Und hier schließt sich ein Kapitel, aber es öffnet sich sofort ein weiteres. Von einer Küche, die die gleichen Grundprinzipien auch bei  hochwertige Gerichte mit der Anwendung (das Fleisch ist das Slow Food Präsidium von La Granda) und Meer (perfekter roher Fisch roh, natürlich, nach dem Gefrieren, als auch in den meisten klassischen Zubereitungen gebraten oder in einer Suppe)bietet . Zur Vervollständigung der ersten Gaenge mit  frischer Pasta „Natur“ oder gefüllten und hausgemacht und das langen Kochen des Fleisches: vom Speck mit Polenta zum Rindfleisch in Öl mit  Kartoffelbrei zum Pata Negra Schwein mit roten Zwiebeln und Spinat. Und das war alles? Nein, es gibt der Kapitel Wein, der verdient erzählt zu werden

vor allem im Hinblick auf die Sammlung von Champagnern, auch der besten Sorte, dauerhaft in einer Liste, für den  Neid der bekanntesten Restaurants