Castello Colleoni di Solza • • Visit Bergamo

Castello Colleoni di Solza

Beschreibung

Die Tradition will, dass Bartolomeo Colleoni zwischen 14 und 15 Jahren alt war, als er das Schloss zu Solza, den Ort an dem er geboren wurde, verließ. Auch für jene Tage war er nur wenig mehr als ein Junge und nichts deutete darauf hin, dass er dazu bestimmt war, einer der bekanntesten Feldherren des fünfzehnten Jahrhunderts zu werden.

Heute erscheint genau dieses Schloss, mit seiner Anlage aus dem vierzehnten Jahrhundert, eher unbedeutend. Und doch lohnt es sich den kleinen Ort Solza, die sich nicht weit entfernt vom Adda befindet, zu erreichen, um eine Reise in die Ortschaften und in die Geschichte zu beginnen, die es einem ermöglicht die Schlösser kennenzulernen, welche die bergamaskische Ebene durchsetzen. Auf diesem Grenzland, stellten sich eine lange Zeit zwei große Mächte entgegen: das Herzogtum Mailand und die Republik Venedig.


Mach Weiter

Die Tradition will, dass Bartolomeo Colleoni zwischen 14 und 15 Jahren alt war, als er das Schloss zu Solza, den Ort an dem er geboren wurde, verließ. Auch für jene Tage war er nur wenig mehr als ein Junge und nichts deutete darauf hin, dass er dazu bestimmt war, einer der bekanntesten Feldherren des fünfzehnten Jahrhunderts zu werden.

Heute erscheint genau dieses Schloss, mit seiner Anlage aus dem vierzehnten Jahrhundert, eher unbedeutend. Und doch lohnt es sich den kleinen Ort Solza, die sich nicht weit entfernt vom Adda befindet, zu erreichen, um eine Reise in die Ortschaften und in die Geschichte zu beginnen, die es einem ermöglicht die Schlösser kennenzulernen, welche die bergamaskische Ebene durchsetzen. Auf diesem Grenzland, stellten sich eine lange Zeit zwei große Mächte entgegen: das Herzogtum Mailand und die Republik Venedig.